Wald, kubistisch
1932
signiert unten rechts: Rud. Urech-Seon 32
Öl, Leinwand, Keilrahmen
84 x 75 cm

Das 2017 im Nachlass auf einem Leinwandstapel wiederentdeckte und seitdem restaurierte Werk stellt wohl das erste eigenständige abstrakte Werk des Aargauer Pioniers dar: eine Inkunabel der abstrakten Malerei.